KCUP-10 Plattform HC

Artikelnummer: KCUP-10

Zapfsäulenplattform Typ UNIVERSAL 10ft. High Cube (HC)
  • in ISO Ausführung (CSC standard)
  • mit schwerem Containerrahmen und 8 Stück ISO-Ecken
  • Stahl S 235 JR
  • Dach- und Bodenfläche geschlossen und voll verschweißt, alle Seiten offen
  • zur Außenaufstellung
  • Normgröße: ISO 10ft. HC
  • Länge: 2.991 mm
  • Breite: 2.438 mm
  • Höhe: 2.896 mm
  • Gewicht (ca.): 1.500 kg

Kategorie: KCUP


Preise sichtbar nach Anmeldung
verfügbar

Produktionszeit: 10-16 Wochen



I. Tankkörper Ausrüstung
  • I. Tankkörper Ausrüstung
    Mechanischer Pulverfeuerlöscher
  • I. Tankkörper Ausrüstung
    Regenwasserablaufrohre DN50 verzinkt zum Abtransport des Regenwassers über der Dispenserplattform.
  • I. Tankkörper Ausrüstung
    Die Multifixpunkte werden im Abstand von drei Metern im Boden und Dachbereich eingeschweißt.
II. Aussenbeschichtung (Preis pro m²)
  • II. Aussenbeschichtung (Preis pro m²)
    • Mehrschichtiger Farbaufbau - Aussentank-
    • Hochwertige dreischichtige Epoxybeschichtung mit PU-Abschlusslackierung auf sandgestrahlter Oberfläche.
    • Korrosionsschutz für Beständigkeit bei Beanspruchung C5-mittel (z.B. feucht-warmes Klima, Tropen, Offshore)
  • II. Aussenbeschichtung (Preis pro m²)
    • Mehrschichtiger Farbaufbau - Aussentank-
    • Hochwertige 2K Epoxidbeschichtung, sowie PH-Abschlusslackierung auf sandgestrahlter Oberfläche
    • Korrosionsschutz für Beständigkeit bei Beanspruchung C5M-mittel (z.B. feucht-warmes Klima, Tropen)
  • II. Aussenbeschichtung (Preis pro m²)
    • Mehrschichtiger Farbaufbau - Aussentank -
    • Hochwertige 2K Epoxidbeschichtung, sowie PH-Abschlusslackierung auf sandgestrahlter Oberfläche.
    • Korrosionsschutz für Beständigkeit bei Beanspruchung C4I-mittel (z.B. gemäßigt warmes Klima, Arktis)
  • II. Aussenbeschichtung (Preis pro m²)
    • Mehrschichtiger Farbaufbau - Aussentank -
    • Hochwertige 2K Epoxidbeschichtung, sowie PH-Abschlusslackierung auf sandgestrahlter Oberfläche.
    • Korrosionsschutz für Beständigkeit bei Beanspruchung C4I-mittel (z.B. gemäßigt warmes Klima, Wüste)
  • II. Aussenbeschichtung (Preis pro m²)
    • Mehrschichtiger Farbaufbau - Aussentank -
    • Hochwertige 2K Epoxidbeschichtung auf sandgestrahlter Oberfläche
    • Korrosionsschutz für Beständigkeit C3-mittel (z.B. Aufstellung in feuchten Räumen)
  • II. Aussenbeschichtung (Preis pro m²)
    • Mit groben Sandpartikeln gefülltes Beschichtungsmaterial.
    • Erzeugt eine grobe neue trittfeste Oberfläche.
    • Pro Nische (Transfer, Zapfsäulen, Elektro)
VIII. elektrische Ausrüstung Tankkörper
  • VIII. elektrische Ausrüstung Tankkörper
  • VIII. elektrische Ausrüstung Tankkörper
    Notausschalter-System (1x Zapfnische)
  • VIII. elektrische Ausrüstung Tankkörper

    Der Dämmerungsschalter wird im Bereich der Zapfnische oder Plattform installiert. Er schaltet automatisch bei Eintritt der Dämmerung die Beleuchtung in der Zapfnische oder Plattform ein.

    • pro Container mit Zapfnische 1 Stck.
  • VIII. elektrische Ausrüstung Tankkörper
    Diese LED-Leuchte ist an der Decke der Zapfnische installiert.
XI. Zapfsäulenfundament
  • XI. Zapfsäulenfundament
    Das Zapfsäulenfundament ist der Rahmen der Aufstellfläche für die Zapfsäulen. Dieses Fundament ist in der Zapfnische bzw. in der Zapfplattform installiert. Dieser Rahmen nimmt auch die zuführenden Saugleitungen auf.
  • XI. Zapfsäulenfundament
    Die Abdeckplatte des Zapfsäulenfundaments verschließt den Rahmen des Fundaments.
  • XI. Zapfsäulenfundament
    Die Rohranschlussgruppe Zapfsäule enthält die Rohrleitungsverbindungsleitungen von Übergang Saugleitungssystem zur Zapfsäule.
  • XI. Zapfsäulenfundament
    Gitterrost zur Abdeckung der Auffangwanne neben der Zapfsäulenkonsole.
  • XI. Zapfsäulenfundament
    • Edelstahlwellschlauch in Material 1.4301 gepanzert (geschützt) mit Edelstahlgewebeschlauch,
    • Anschlussstutzen beidseitig in Edelstahl mit Außengewinde 2"
  • XI. Zapfsäulenfundament
    • Edelstahlwellschlauch in Material 1.4301 gepanzert (geschützt) mit Edelstahlgewebeschlauch,
    • Anschlussstutzen beidseitig in Edelstahl mit Außengewinde 2"
  • XI. Zapfsäulenfundament
    • Edelstahlwellschlauch in Material 1.4301 gepanzert (geschützt) mit Edelstahlgewebeschlauch,
    • Anschlussstutzen beidseitig in Edelstahl mit Außengewinde 2"
XII. Ausrüstungsmontage elektrisch
  • XII. Ausrüstungsmontage elektrisch
  • XII. Ausrüstungsmontage elektrisch
XIII. Zapfsäulenmontage beigestellter Zapfsäule
  • XIII. Zapfsäulenmontage beigestellter Zapfsäule

    Zapfsäule nicht im Lieferumfang enthalten.

    Keine Montage durch Krampitz.

    Hinweis: KRAMPITZ Tankstellencontainer - Ausrüstung und Beistellung von Zapfsäulen, Kartenzahlsystemen, elektronischen Inhaltsanzeigen

    Bei unseren zahlreichen internationalen Aufträgen für Tankstellencontainer haben wir die Erfahrung signifikanter landestypischer Herausforderungen gemacht und aufgrund dessen eine Projektanalyse durchgeführt. Im Ergebnis sind durch Besonderheiten wie

    • Klima
    • Kartenzahlsysteme
    • Spezielles Dispenserdesign
    • Spezielle Förderleistungen
    • Garantieausschluss bestimmter Hersteller

    Auswahl und Beschaffung der Dispenser für uns sehr zeitaufwändig.

    Die Projekte, bei welchen unsere Kunden Zapfsäule, Zahlsysteme und elektronische Inhaltsanzeigen beistellen, laufen einfach und schnell durch unsere Produktion.

    Unsere Kunden haben hierdurch in ihrem Land keine Abnahmeprobleme. Auch ist eine einfache Systemintegration in bestehende Tankstellennetze möglich.

    Wir bitten auch in Ihrem Interesse um Beistellung der vorgenannten Systeme. Das spart Zusatzkosten und Abwicklungszeit. Vielen Dank.

    Ihr KRAMPITZ-Team

    Von uns empfohlene Zapfsäulenhersteller finden Sie in nachfolgender Auflistung:

  • XIII. Zapfsäulenmontage beigestellter Zapfsäule
    Zapfsäule nicht im Lieferumfang enthalten. Geliefert durch den Kunden. Montage durch Krampitz.

    Hinweis: KRAMPITZ Tankstellencontainer - Ausrüstung und Beistellung von Zapfsäulen, Kartenzahlsystemen, elektronischen Inhaltsanzeigen

    Bei unseren zahlreichen internationalen Aufträgen für Tankstellencontainer haben wir die Erfahrung signifikanter landestypischer Herausforderungen gemacht und aufgrund dessen eine Projektanalyse durchgeführt. Im Ergebnis sind durch Besonderheiten wie

    • Klima
    • Kartenzahlsysteme
    • Spezielles Dispenserdesign
    • Spezielle Förderleistungen
    • Garantieausschluss bestimmter Hersteller

    Auswahl und Beschaffung der Dispenser für uns sehr zeitaufwändig.

    Die Projekte, bei welchen unsere Kunden Zapfsäule, Zahlsysteme und elektronische Inhaltsanzeigen beistellen, laufen einfach und schnell durch unsere Produktion.

    Unsere Kunden haben hierdurch in ihrem Land keine Abnahmeprobleme. Auch ist eine einfache Systemintegration in bestehende Tankstellennetze möglich.

    Wir bitten auch in Ihrem Interesse um Beistellung der vorgenannten Systeme. Das spart Zusatzkosten und Abwicklungszeit. Vielen Dank.

    Ihr KRAMPITZ-Team

    Von uns empfohlene Zapfsäulenhersteller finden Sie in nachfolgender Auflistung:

XIV. Werbehalterung für Tankkörper Attika
  • XIV. Werbehalterung für Tankkörper Attika

    2x Gewindestangen zur Montage einer Attika

    Gewindestange mit einstellbaren Muttern, Kontermuttern sowie tiefenverstellbarer Kontaktplatte. Gewindestangen werden in den oberen Multifixpunkten montiert. Anzahl je nach gewünschter Belegung vorhandener Multifixpunkte Stirn, Front, Back.

  • XIV. Werbehalterung für Tankkörper Attika

    4x Gewindestangen zur Montage einer Attika

    Gewindestange mit einstellbaren Muttern, Kontermuttern sowie tiefenverstellbarer Kontaktplatte. Gewindestangen werden in den oberen Multifixpunkten montiert. Anzahl je nach gewünschter Belegung vorhandener Multifixpunkte Stirn, Front, Back.

  • XIV. Werbehalterung für Tankkörper Attika

    7x Gewindestangen zur Montage einer Attika

    Gewindestange mit einstellbaren Muttern, Kontermuttern sowie tiefenverstellbarer Kontaktplatte. Gewindestangen werden in den oberen Multifixpunkten montiert. Anzahl je nach gewünschter Belegung vorhandener Multifixpunkte Stirn, Front, Back.

  • XIV. Werbehalterung für Tankkörper Attika

    14 x Gewindestangen zur Montage einer Attika

    Gewindestange mit einstellbaren Muttern, Kontermuttern sowie tiefenverstellbarer Kontaktplatte. Gewindestangen werden in den oberen Multifixpunkten montiert. Anzahl je nach gewünschter Belegung vorhandener Multifixpunkte Stirn, Front, Back.

XV. Werbehalterung für Tankkörper (Preis pro Stück)
  • XV. Werbehalterung für Tankkörper (Preis pro Stück)
  • XV. Werbehalterung für Tankkörper (Preis pro Stück)
    Vertikalträger zwischen Multifixpunkt Container-Bodengruppe und Multifixpunkt Tankdach. Trägt die Querträger Fassadenplatten.
XVI. Test der Gesamtanlage (Preis pro AW)
Ihre Konfiguration
Zapfsäulenplattform Typ UNIVERSAL 10ft. High Cube (HC)
  • in ISO Ausführung (CSC standard)
  • mit schwerem Containerrahmen und 8 Stück ISO-Ecken
  • Stahl S 235 JR
  • Dach- und Bodenfläche geschlossen und voll verschweißt, alle Seiten offen
  • zur Außenaufstellung
  • Normgröße: ISO 10ft. HC
  • Länge: 2.991 mm
  • Breite: 2.438 mm
  • Höhe: 2.896 mm
  • Gewicht (ca.): 1.500 kg
Ausstattung:
  • Dach, Dachrinne und 2 x Fallrohr auf Innenseite des Rahmens, Ablauf Richtung Stirnseite
  • Spritzwasser/-Feuchtigkeitsablauf unter begehbarer Fläche im Boden, beidseitig von Zapfsäule, ausgerüstet mit Antirutschbeschichtung und Gitterrostabdeckung, je Längsseite 1 x
  • Zapfsäulenpodest für beigestellte Zapfsäule
  • Podestabdeckung für Saug- und Rücklaufrohre
  • Verbindungsschläuche aus flexiblem Edelstahlwellrohr mit Edelstahlgewebepanzerung als Verbindung zu den Saugrohren des Lagertanks
  • Kabelleerrohre
  • Elektroleitungen
  • 2 x LED-Lampe (siehe Anlage), jeweils vor der Säule vorne und hinten an Decke montiert
  • Not-Aus (Not-Aus-Taster am Rahmen 10 ft., ca. H: 1500 mm)
  • 1x Feuerlöscher 6 kg Pulver (montiert auf Zapfsäulenpodest)
  • Antirutschbeschichtung für Boden, Podest und Rohrkanal
  • 1 x Typenschild KCS
Korrosionsschutz (System für Außenaufstellung):
  • außen Beschichtung nach KCS-System (siehe Anlage)
  • in RAL (Kundenwunsch)
Aufgrund der vielen, landestypisch unterschiedlichen Gesetze empfiehlt es sich, dass die Zapfsäulen durch die Projektierung des Kunden beigestellt werden. Viele Ölgesellschaften haben einen eigenen Standard bzw. ihre Ausrüstung für elektronische Inhaltsanzeigen. Wir montieren und testen die Beistellung gern in unserem Werk. Soll die Lieferung durch uns erfolgen, fragen Sie dies bitte gesondert an. Achtung: Unsere Container besitzen keinen Goosenecktunnel! Bitte informieren Sie das Containertransportunternehmen.

Material: Stahl
Typ: HC Plattform
Aufstellung: Außen